Jetzt am starken US-Wohnungsmarkt partizipieren.

BVT Residential USA 15


GmbH & Co. Geschlossene Investment KG

US-Projektentwicklungen: Wie Anleger mit einer frühen Beteiligung profitieren

Mit dem aktuellen Fonds der Residential-Serie erhalten Anleger Zugang zum US-Mietwohnungsmarkt. Die BVT Residential USA 15 GmbH & Co. Geschlossene Investment KG (BVT Residential USA 15) führt das Erfolgskonzept der Serie konsequent weiter: Über Projektentwicklungsgesellschaften in den USA investieren Sie in die Entwicklung und anschließende Veräußerung von hochwertigen „Class-A“-Apartmentanlagen. Im Fokus stehen attraktive Standorte an der Ostküste der USA, insbesondere in Boston, Washington und Florida. Der frühe Einstieg in die Wertschöpfung sorgt dabei für hohe Ertragschancen.

 

  • Reduziertes Risiko: Anleger steigen erst nach der Pre-Development-Phase ein, wenn Grundstückserwerb, Baurecht und Gesamtfinanzierung bereits gesichert sind

  • pro begleiteter Projektentwicklung: Fertigstellung der Class-A-Apartmentanlagen und Beginn der Vermietungsphase durch erfahrene Projektentwickler

  • Hohe Rentabilität: In der Wertschöpfungskette einer Immobilie bringen Projektentwicklungen regelmäßig den höchsten Ertrag

Was macht den BVT Residential USA 15 so besonders?

Prosperierende Standorte und Projektpartner mit Expertise sind nur ein Teil der Antwort. Mehr Einblicke im Video.

 

Video ansehen

Attraktive Chancen für Anleger auf dem US-Mietwohnungsmarkt

Der Trend: Mieten statt kaufen. Immer mehr US-Amerikaner möchten flexibel sein, schnell auf berufliche Veränderungen reagieren können und sich finanziell weniger belasten. Unter diesen Bedingungen kann sich der US-Mietwohnungsmarkt weiterhin sehr positiv entwickeln.

  • 65,1 %
    Sinkende
    Wohneigentumsquote
  • 1,65 Mio.
    Haushaltsgründungen
    im Jahr 2019
  • + 0,5 %
    Starkes
    Bevölkerungswachstum

Standortpotentiale gezielt nutzen

Wer am größten Immobilienmarkt der Welt agiert, weiß, dass der Standort für den Erfolg einer Investition entscheidend ist. Dank ihrer Experten vor Ort kann die BVT aussichtsreiche Regionen früh identifizieren und die Attraktivität von Grundstücken oder Objekten professionell beurteilen.

  • Orlando, Florida und Washington, D.C.

    Sowohl der Bundesstaat Florida als auch Washington, D.C. weisen historisch sehr gute Wirtschaftsindikatoren auf und sind daher für Projektentwicklungen im Fokus.

  • Boston

    Für das aktuelle Beteiligungsangebot setzt die BVT unter anderem auf die wachstumsstarke Metropolregion Boston. Hier entsteht das nördlich der Bostoner City gelegene Objekt „Methuen" mit 156 Wohneinheiten.

3 gute Gründe für Boston

  • Boston gehört zu den Top-4-Märkten für Multi-Family Residential in den USA

  • Colleges, Universitäten und hochklassige Bildungseinrichtungen in der Region

  • höhere Mietpreise für Mehrfamilienhäuser als im US-Durchschnitt

Den BVT Residential USA 15 jetzt zeichnen

Wer als Anleger am US-Mietwohnungsmarkt partizipieren möchte, profitiert von diesen Vorteilen:

Top-Standorte

Die Residential-Serie zeichnet sich durch Investments in boomende und wachstumsstarke Standorte aus und kann so ein attraktives Chancen-Risiko- Profil bieten.

„Class-A“-Standard

Der gehobene Qualitätsstandard „Class-A“ liegt unterhalb der Luxusklasse und zielt auf solvente Mieter der oberen Mittelschicht ab.

Bewährtes Risikomanagement

Der Einstieg des Anlegers erfolgt erst nach der „Pre-Development-Phase“ – damit sind Baurechte und Gesamtfinanzierung bereits gesichert.

Kurze Laufzeit – hohe Ertragschancen

Die kurze Haltedauer der Gesellschaftsbeteiligungen von geplant jeweils 3-4 Jahren bietet – durch den Verkauf der Beteiligung oder der Immobilie sowie der anschließenden Liquidation – überdurchschnittliche Renditeaussichten.

Leistungsbilanz

Seit 2004 wurden bislang BVT Residential USA Fonds mit einem Investitionsvolumen von über 1,5 Milliarden US-Dollar aufgelegt – das macht bislang 22 Apartmentanlagen mit rund 7.100 Wohnungen.

Fondsportrait

Der BVT Residential USA 15 ist für deutschsprachige Privatpersonen konzipiert, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben, ihre freie Liquidität in US-Dollar investieren wollen, eine steuerliche Behandlung der Erträge in den USA bevorzugen und bereits mit Private Equity-Unternehmensbeteiligungen Erfahrung haben. Die Privatpersonen sind bereit, in einen Fonds zu investieren, dessen konkrete Anlageobjekte anfänglich noch nicht feststehen und darüber hinaus gewillt, eine unternehmerische Beteiligung einzugehen.

  • Fondstyp

    Der BVT Residential USA 15 ist ein geschlossener Alternativer Investmentfonds

  • Geplante Laufzeit

    Die Investmentgesellschaft hat eine Grundlaufzeit bis zum 31.12.2025

  • Mindestbeteiligung

    Die Mindestbeteiligung liegt bei 30.000 USD (mindestens aber dem Gegenwert von 20.000 EUR) zzgl. 3 % Ausgabeaufschlag

Unterlagen zum BVT Residential USA 15

Ausführliche Informationen direkt zum Download

Risiken

Bei der Beteiligung an der BVT Residential USA 15 GmbH & Co. Geschlossene Investment KG handelt es sich um eine Beteiligung an einem geschlossenen Alternativen Investmentfonds (AIF) und somit um eine unternehmerische Beteiligung, die mit Risiken verbunden ist. Die Beteiligung kann nicht ordentlich gekündigt werden. Sie ist nur eingeschränkt handelbar. Es besteht das Risiko, dass sie nicht veräußert werden kann. Eine Darstellung der wesentlichen Risiken enthalten die wesentlichen Anlegerinformationen und der Verkaufsprospekt, die auf dieser Seite zum Download bereitstehen. Wesentliche Risiken sind z. B.:

Verlustrisiko 
Bei negativer Entwicklung besteht das Risiko, dass der Anleger einen Totalverlust seines eingesetzten Kapitals sowie eine Verminderung seines sonstigen Vermögens erleidet.

Marktzugangsrisiken
Im Zusammenhang mit dem beabsichtigten Erwerb von Beteiligungen an Unternehmen.

Projektentwicklungsrisiken
Aufgrund möglicher Zeit- und/oder Kostenüberschreitungen, nicht oder verspätet erteilter Baugenehmigungen, Baumängel oder Altlasten.

Vermietungsrisiken
Falls Apartments (Wohnungen) nicht oder nur unterhalb der Kalkulation vermietbar sind, Mieter ihre vertraglichen Pflichten nicht erfüllen oder im Zusammenhang mit Neuvermietungen ungeplante Kosten entstehen.

Veräußerungsrisiken
Falls für die Objekte niedrigere Verkaufspreise als kalkuliert erzielt werden. 

Fungibilitätsrisiken
Da die Anteile nur eingeschränkt handelbar sind.

Weitere Risiken
Es bestehen weitere Risiken, insbesondere Portfolio- und Marktrisiken, Währungs- und Fremdfinanzierungsrisiken, Auslandsrisiken, Bonitäts-, Vertragserfüllungs- und Insolvenzrisiken, Rechtsänderungs- und Steuerrisiken oder das Risiko von Interessenkonflikten. 

Wichtige Hinweise 
Der Anleger sollte bei seiner Anlageentscheidung alle in Betracht kommenden Risiken einbeziehen. Die für eine Anlageentscheidung maßgebliche Beschreibung der Risiken und sonstiger wesentlicher Einzelheiten erfolgen im Verkaufsprospekt sowie in den wesentlichen Anlegerinformationen und Jahresberichten, die Sie – jeweils in deutscher Sprache und kostenlos – in Papierform von Ihrem Anlageberater oder von der derigo GmbH & Co. KG, Rosenheimer Straße 141 h, 81671 München, erhalten, sowie in elektronischer Form auf www.derigo.de herunterladen können. 

Die Anteile an der Investmentgesellschaft können aufgrund der vorgesehenen Zusammensetzung des Investmentvermögens und der Abhängigkeit von der Marktentwicklung sowie der bei der Verwaltung verwendeten Techniken auch innerhalb kurzer Zeiträume erheblichen Wertschwankungen nach oben und nach unten unterworfen sein (erhöhte Volatilität). Die Investmentgesellschaft ist derzeit noch nicht risikogemischt investiert. Sie muss spätestens 18 Monate nach Beginn des Vertriebs risikogemischt investiert sein. Fondswährung: US-Dollar. Warnhinweis: Die Rendite kann infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein.

Die Markteinschätzung beinhaltet aufgrund der Aktualität der momentanen Lage noch keine der Marktunsicherheiten, welche durch die COVID-19 Situation verursacht werden. Obwohl bei dem ersten geplanten Objektverkauf im Jahre 2023 ein normalisierter Markt erwartet wird, ist aufgrund der Pandemie von einer erhöhten Unsicherheit bezüglich getroffener Prognosen auszugehen. Redaktionsstand: August 2020

 

Informieren Sie sich jetzt direkt

*Pflichtfeld
Vertriebsstelle
Ich bin einverstanden, dass die BVT Beratungs-, Verwaltungs- und Treuhandgesellschaft für internationale Vermögensanlagen mbH zur Kontaktaufnahme auch folgende Kontaktdaten verwendet:

Über 40 Jahre Erfahrung in der Sachwertanlage

Die eigentümergeführte BVT Unternehmensgruppe erschließt seit 1976 deutschen Privatanlegern die vielfältigen Chancen internationaler Sachwertinvestitionen. Mit Sitz in München und Atlanta und Büros in Berlin, Köln und Boston ist BVT heute ein bankenunabhängiger, branchenweit bestens vernetzter Asset Manager. Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 6,8 Milliarden Euro, 200 aufgelegten Fonds und mehr als 70.000 Anlegern seit Gründung zählt die BVT in Deutschland zu den erfahrendsten Anbietern im Bereich geschlossener Beteiligungen.